2 Mal Gold!

Bin gerade zurückgekommen aus Kopenhagen, von der Einrad-Weltmeisterschaft und es klimpert ordentlich im Gepäck. Insgesamt hab ich 7 Medaillen bei der Unicon gewonnen und zwei davon glänzen in Gold!
Beim Downhill-Bewerb bin ich zwar gleich am Anfang gestürzt, aber dann hab ich auf dem Hügel (von einem richtigen Berg kann man nicht sprechen) einfach ordentlich Gas gegeben und es hat für Gold gereicht.
Direkt nach dem Uphill-Bewerb (bei dem sich eine Bronze-Medaille in meiner Altersgruppe ausgegangen ist) gings dann schon wieder talwärts. Diesmal auf der Northshore-Strecke. Und obwohl ich vom bergauf Radeln noch ziemlich außer Atem war – und ich bei einer Section unfreiwillig absteigen musste – ist sich auch hier eine Goldene ausgegangen.
Dazu sind dann noch im Hochsprung und im Weitsprung je eine Silbermedaille gekommen und noch zwei weitere Bronzemedaille in Slow Forward und Trials, jeweils in der Altersgruppe.

Und besonders erfreulich ist, dass Österreich sich in letzter Zeit mehr und mehr zur Einrad-Großmacht entwickelt: Die Burschen aus Oberhofen haben die Junior-Experts Bewerbe ordentlich gerockt: Elias wurde Erster im „Street“, zweiter in „Trials“ und Dritter in „Flat“, Raffael errang eine Silberne beim „Flat“ und Lorenz gewann eine Bronze-Medaille in „Street“.

Und Maria hat überhaupt gleich 3 Goldmedaillen nach Hause mitgebracht: Hochsprung, Weitsprung und Trials und zwar nicht nur in ihrer Altersklasse, sondern auch bei den Experts. Sie hat damit alle Bewerbe gewonnen, bei denen sie mitgemacht hat!

Und Manfred, der Oldie unter den österreichischen Teilnehmern, hat Gold im 10 Kilometer Bewerb bei den über 40-Jährigen erradelt.

Und in Neuseeland schlagen wir die Puertoricaner dann im Basketball! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “2 Mal Gold!”