Falscher Flughafen ?

Montags Abreise von Minneapolis und dem TCUC nach New York City.
Mit dem Light Rail zum Flughafen dann durch den ganzen Flughafen und zum Check-In. Zu meiner Verwunderung gabs alle Airlines nur nicht meine. Suncountry war nirgends zu finden. Auf der Abflugtafel war meine Flugnummer auch nicht zu finden… ?? 🙁
Ab zum Infoschalter, der jedoch nur einen Stock tiefer zu finden ist, auf halben Weg stoppt mich eine Flughafen-Angestellte: „I´d like to see you riding that“ also hopp aufs Einrad und antworten „I´d like to know where I can find the Suncountry Check-In.“ Auf dem Flughafen gibt’s keinen Suncountry Check-In, ich muss also am falschen Flughafen sein. Zurück durch den ganzen Flughafen und bis zum Shuttlebus begleitet mich die freundliche Lady. „Good Luck“ zum Abschied machte mich dann doch etwas nervös ob ich meinen Flug noch erreichen würde. Eine Stunde vor Abflug am richitgen Flughafen und Schlange stehen am Checkin. Beim Security check bekam ich auch die Extrabehandlung für Ausländer (Danke, da fühlt man sich ja doch gleich viel sicherer). Als ich am Gate ankam war mein Flug dann aber plötzlich doch eine Stunde verspätet und nicht wie überall angekündigt on time. In die Sonne sollts auch nicht gehen sondern ins schlechte Wetter.

Naja was solls jetzt bin ich in New York, New York!

liberty1

Nicht nur das, ich hause jetzt in einem Haus mit menschlichen Türöffner und Portier und verdammt noblem Stiegenhaus.
Erster Einrdruck, in der Nacht ist es auch hier dunkel 🙂
Zweiter Eindruck es gibt hier viel zu viele Taxis.
Dritter Eindruck ich bin definitiv im besten Teil der Stadt gelandet.

citybank1

Die Bankfiliale an der nächsten Ecke hat einen lebensgroßen Einradfahrer rumstehen vom Centralpark auf der anderen Straßenseite ganz zu schweigen.

PS:
Ich habe gerad von meinem Getränkeflaschendeckel erfahren, dass die Spitze des Empire State Buildings zum Andocken von Zeppelinen geplant war. Herzliches Dankeschön an meinen Raspery white tea mit 33% weniger Kalorien und Zucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.