Gleichgewicht- Blutkreislauf

Gleichgewicht- Blutkreislauf

Steuert das Gleichgewichtsorgan den Blutkreislauf?

Gerade große Menschen kennen es, dass ihnen schwarz vor den Augen wird wenn sie zu schnell aufstehen. Denn um vom liegen aufzustehen müssen wir unseren Blutdruck anpassen um nicht bewusstlos zu werden.

Welche rolle Spielt dabei das Gleichgewichtsorgan? Das wollte ein Team von Wissenschaftler 2009 herausfinden. Sie untersuchten wie sich die Anregung des Gleichgewichts-Organs auf den Blutkreislauf auswirkt, ganz besonders auf die Durchblutung des Gehirns.

25 Propanten wurden Untersucht und zwei Versuche durchgeführt. Sie wurden auf einen Kippstuhl nach vorne und hinten gekippt und in einem zweiten Versuch auf einer Zentrifuge in verschiedenen Frequenzen bewegt.

Das Resultat der Untersuchung: Durch die Stimulation des Gleichgewichtsorgans wurde die Durchblutung des Hirns verändert. Die Strömungs-geschwindigkeit des Bluts erhöhte sich im Hirn. Dieser Effekt wurde unabhängig von Blutdruck und CO2 Gehalt im Blut festgestellt.

 

Quellen:

Vestibular effects on cerebral blood flow, Jorge M Serrador, Todd T Schlegel, F Owen Black and Scott J Wood

http://www.biomedcentral.com/1471-2202/10/119

http://www.scienceticker.info/2009/09/23/vorausschauende-kreislaufsteuerung/