Gleichgewichtsprothese

Gleichgewichtsprothese

Forschungen über ein künstliches Gleichgewichtsorgan.

Studie Gleichgewichtsprothese Allum 2008

Menschen mit Gleichgewichtsstörungen oder Schwindelgefühl fällt es schwer sich sicher im Alltag zu bewegen. Auch bei älteren Menschen wurde erhöhtes Sturz-Risiko festgestellt und oft auf eine schlechtere Funktion des Gleichgewichtsorgans zurückgeführt.

Um dieser Unterfunktion entgegenzuwirken wird fleißig an einem künstlichen Gleichgewichtsorgans geforscht der den Menschen unterstützen soll besser das Gleichgewicht zu halten.

Einer der Pioniere auf diesem Gebiet des künstlichen Gleichgewichtsorgans ist Prof.Dr. J.H.J Allum. In einer Studie untersuchte er 2008 die Wirkung seiner elektronische Gleichgewichts-Hilfe.
Seine Gleichgewichts-Prothese verfügte über Sensoren die kippen und schwanken des Oberkörpers erkennen können. Schwankt der Körper gefährlich so kann über akustische Signale, vibrierende Teile und Lämpchen der Patient gewarnt werden und erlernt richtig zu reagieren.

Dieses System wurde weiter ausgereift und weiter entwickelt und wird jetzt zur Behandlung von Patienten mit Gleichgewichtsstörungen erfolgreich eingesetzt.

Seit 2010 bietet VestiCure einen Hüftgürtel an, der in der Lage ist Körperschwankungen zu erkennen und  zu analysieren.
Mit Hilfe von vier Vibrationselementen gibt das System Rückmeldung.

Dieses Gerät ist das Resultat aus jahrelanger Erforschung des Menschlichen Gleichgewichts-Sinns und zeigt  einen Weg das Gleichgewichtsorgan zu unterstützen.

 

Ein Video Beitrag zum Künstlichen Gleichgewichtsorgan gibts beim Schweizer Fernsehen bei der Sendung Einstein.
Einstein vom 25.02.2010

 

 

Quellen:

Hans Scherer, Gleichgewichtssinn:Neues Aus Forschung Und Klinik 6. Hennig Symposium, 2008 SpringeWien

JHJ Allum

http://www.researchgate.net/researcher/39265195_J_H_J_Allum

http://www.vesticure.com/index.php?id=21&L=0

Basta D, Ernst A. (2008) Moderne Rehabilitation von Gleichgewichtsstörungen mit Hilfe von Neurofeedback-Trainingsverfahren. HNO 56: 990-995.

Bloem