Interview

Am Sonntag werde ich beim Einrad-Rekord-Versuch in Regensburg mit dabei sein und meine neue Einrad-Show zeigen. Heute gibt es im Newsletter zum Rekordversuch ein Interview mit mir.

Den Newsletter gibts hier als Pdf zum Download.

Interview mit David Weichenberger

Seit wann fährst Du Einrad?
Ich war 11 Jahre alt, als ich meine ersten 5 Meter geradeaus gefahren bin, mittlerweile fahre ich also seit gut 13 Jahren Einrad.

Was fasziniert dich am Einradfahren?
Am Einradsport fasziniert mich ganz besonders, dass es immer wieder neue Herausforderungen gibt, dass ich die Welt mit anderen Augen sehen kann und dass man durch das Einradfahren auch selbst das Gleichgewicht findet.

Ist Einradfahren in Österreich genau so beliebt wie bei uns in Deutschland?
In Österreich ist das Einradfahren viel kleiner, mehr als 50 Einradfahrer hat es hier noch nie auf einen Haufen gegeben. Mehr als Tausend wären unvorstellbar, aber in den letzten Jahren wächst die Einrad-Szene auch in Österreich.

Wie oft und wo trainierst Du?
Egal ob im Skatepark, auf dem Parkplatz oder zwischen den Felsen, ich fahre eigentlich überall. Besonders oft in den Bergen rund um Innsbruck, weil ich hier studiere.Wieviele Stunden ich auf dem Einrad verbringe, kann ich aber wirklich nicht sagen. Wenn ich einradle, dann nicht um zu trainieren, sondern einfach weil es mir Spaß macht.

Welche Disziplinen magst Du am liebsten?
Alles was nicht um die Wette geht, macht mir besonders viel Spaß.

Hast du einen Lieblingstrick?
Sehr schön finde ich die Bauchlandung im Schlamm. Den Trick bring ich gerne jedem bei, der ihn lernen will.

Was war dein schönstes Einrad-Erlebnis?
Ich erlebe oft tolle Sachen mit dem Einrad. Durch das Einradfahren bin ich schon in ganz Europa, Japan, USA und Kanada herumgekommen. Am meisten Freude macht es dabei immer wieder neue Freunde rund um den Globus zu finden.

Wie viele Einräder besitzt du?
Von meinen Einrädern kann ich mich nie trennen. Auch von allen Einrädern, die im Laufe der Jahre kaputt gegangenen sind, habe ich deshalb immer noch zumindest ein heiles Stück. Gezählt hab ich aber schon lange nicht mehr.

Was sind Deine nächsten Projekte?
Ich träume von einem europäischen Mountain-Unicycling-Cup, plane eine Alpenüberquerung auf dem Einrad ohne auf der Straße zu fahren und arbeite an ein paar Video-Drehs, da möcht ich aber noch nicht zu viel verraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.