Perfekt  ECKT an

Perfekt ECKT an

ECKT. Ein Tanzgedicht.

30 min Tanz Akrobatik Poesie
Perfekt. Unerreicht und unerreichbar. Glänzender Schein im Licht der Bewunderung. Grenzensprengend perfekt, übermäßig perfekt. Perfekt eckt an. Unperfekt eckt an. Entdeckt wird die Liebe. Das unvollendete Imperfekt lässt seine zarte, zerbrechliche Schönheit durch alle Makel erstrahlen. Seine Anziehungskraft überwindet Distanzen, schafft menschliche Nähe und verwandelt Bewunderung in Liebe.

Iris von der Flußschmiede malt mit Harfen- und Stimmklang Wortgebilde in die Luft.
David Weichenberger und Franziska Hauser öffnen den Raum mit Bewegung, die Bewegt.

 

 

Bilder: ECKT Performance Mai 2017 in Eigenhofen