Pressemeldung Unicon14

Doppelweltmeister im Einradfahren kommt aus Linz
23-jähriger Student gewinnt 7 Medaillen bei Einrad-WM in Dänemark

Bei der Einradweltmeisterschaft in Kopenhagen hat der 23-jährige Linzer David Weichenberger in zwei Disziplinen den Weltmeistertitel errungen. Mit einem Vorsprung von 79 Hundertstel auf den japanischen Fahrer Seisuke Kobayashi konnte Weichenberger den Einrad-Downhill-Bewerb in einer Zeit von 1:58.92 für sich entscheiden und seinen Weltmeister-Titel aus dem Jahr 2006 verteidigen. Die zweite Goldmedaille hat er sich der Disziplin „North Shore“ gesichert, bei der ein Parcours mit Balance-Abschnitten, Hindernissen und Rampen in einigen Metern Höhe absolviert werden muss.
Als echter Allrounder auf dem Einrad konnte Weichenberger darüber hinaus im Hoch- und Weitsprung je eine Silbermedaille erringen und je eine Bronzemedaille in den Disziplinen „ Slow Forward“, „Muni-Uphill“ und „Trials“ gewinnen.

Mit einer Weite von 2,95 Metern hält David Weichenberger auch den aktuellen Weltrekord im Einrad-Weitsprung, mit dem er im Guinness-Buch der Rekorde vertreten ist.
Die Weltmeisterschaft im Einradfahren wurde heuer bereits zum 14. Mal ausgetragen. Insgesamt nahmen an den Bewerben mehr als 2.500 Teilnehmer aus 29 Ländern teil. Die nächste Einrad-WM findet zum Jahreswechsel 2009/10 in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Pressemeldung Unicon14”