Weihnachtsmann mit Einrad


Warum der Weihnachtsmann jetzt „Santa Balance“ heißen will?

Die Klimaerwärmung macht es für den Weihnachtsmann immer schwieriger mit seinem Schlitten und den Renntieren zu starten. Letztes Jahr war es dem Weihnachtsmann mit seinen Geschenken nur mit Mühe geglückt mit dem Schlitten abzuheben. Als einige Vier-Pfoten Aktivisten am 24. die erschöpften Tiere über Berlin erblickten fasten Tierschützer einen Entschluss. Sie brachen kurz nach Weihnachten Richtung Nordpol auf und während Santa schlief ist es ihnen gelungen diese erschöpften Tiere zu befreien. Wie mir Santa Claus berichtete, war er sehr traurig aber dennoch zum Umdenken gezwungen.

Lange überlegte er hin und her, surfte im Web nach praktischeren Fortbewegungsmitteln als seinen alten Schlitten und landete auf  der Einradfreak.at Seite. Ich hab ihm natürlich ein paar Tipps gegeben und Santa nutzte die Zeit am Nordpol um mal wieder etwas neues zu lernen. Recht schnell erlernte er Einradfahren und in seinem letzten Brief schrieb er mir „Ho ho ho, danke für deine guten Tipps auf deiner Website zum fahren lernen.“ Außerdem schickte er mir dieses Video um von seinen Fortschritten zu berichten.

Weil Santa jetzt so ein begeisterter Einradfahrer ist wünscht er sich zu Weihnachten einen neuen Spitznamen: „Santa Balance“.

Wenn du auch einen Tipp oder Nachricht für Santa hast kannst du ihn unten bei den Kommentaren eintragen.

Fröhliche Weihnachtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Weihnachtsmann mit Einrad”