Zwischen Zuchtstier und Torte

Ich steh im Lexikon – nicht im Brockhaus – sondern mindestens ebenso spannend im Buch „Kraut & Ruam“, das den Untertitel „Das umfassende Handbuch des Oberösterreichwissens“ trägt. In diesem Werk werden allerlei skurile Besonderheiten, wissenswerte Details, ungewöhnliche Statistiken und wichtiges Basiswissen über Oberösterreich zusammengefasst. Fast ohne Übertreibung kann man also sagen, das es sich bei diesem Sammelsurium quasi um das „Standardwerk“ des Wissens über meine oberösterreichische Heimat handelt. Umso größer die Freude, dass auch ich mich darin wiederfinde, und zwar mit einem 3-zeiligen Eintrag auf Seite 77 oben, der da lautet:

„Guinnessbuch der Rekorde
Einen Eintrag in das Buch der Rekorde sicherte sich am 16. September 2006 der Linzer David Weichenberger. Er hält in der Disziplin Einrad-Weitsprung den Rekord mit 2,95 Metern.“

Von Einrad

Zwischen dem Eintrag über die Rezeptur der wohlschmeckenden Linzer Torte und dem Eintrag über den äußert potenten Zuchtstier Rumba, der (passiv!) mehr als 100.000 Nachkommen gezeugt haben soll, befinde ich mich also in allerbester Gesellschaft.

Von Einrad

PS: Wer Interesse an der Linzer Torte hat, wird hier fündig und hier oder auch hier finden sich auch allerlei wissenswerte Details zum Wirken des Zuchtbullen aus Perg. Und das Buch gibts bei hierbei Amazon zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.